Prüfstandsläufe nach Kundenwunsch

Prüfstand Lenkungsgetriebe Unimog

Die Firma Baß Antriebstechnik bietet Prüfläufe auf eigenen Prüfständen an. Unsere Prüfläufe werden den jeweiligen Erfordernissen angepasst. Häufig geben Kunden Ihre Bedingungen vor und wir orientieren uns an den gewünschten Vorgaben. Dabei sind auch Langlaufprüfungen möglich, die nach unserer Erfahrung, von Baß Antriebstechnik relativ günstig angeboten werden können, da wir neue Produkte zur eigenen Sicherheit mehreren Standardüberprüfungen unterziehen.

Unsere Produkte werden, auch ohne Vorgaben von Kunden, immer geprüft ausgeliefert.
Geräuschentwicklung, sichere Ölversorgung aller Lager und Dichtheit, werden bei allen Getrieben grundsätzlich mit den Drehzahlen getestet, mit welchen die Getriebe eingesetzt werden.

Für Kundenprüfläufe bieten wir Beratung an, da häufig Prüfvorgaben von Anwendern vorgegeben werden, die den real notwendigen Rahmen übersteigen. Viele Parameter eines Getriebes können sicher berechnet werden, ohne dass kostenintensive Langzeit-Prüfläufe notwendig sind. Wir beraten mit der Erfahrung aus über 50 Jahren Arbeit mit Antriebstechnikprodukten und können den Erfolg damit belegen, dass keines der über 1100 von uns entwickelten Getriebe jemals wegen Berechnungsfehlern ausgefallen ist.

Wenn es bei richtig ausgelegten Getrieben zu Ausfällen kommt, dann meist durch Ölverlust im Einsatz, durch unvorhergesehene Überlastfälle oder über sehr lange Zeit durch Abnutzung, bzw. den Einsatz nicht korrekt ausgelegter Lager, bzw Lagerschäden.

Beispiele für Prüfstandsuntersuchungen

Lenkgetriebe im Unimog

Überprüfung der Funktion und Dichtheit der Lenkgetriebe im Unimog.

Einbausituation Fahrerhaus
Verstellbares Lenkrad

Prüflaufvorbereitung

Das Getriebe WG 119-01-000 wurde für einen Testlauf vorbereitet. Die Getriebe wurden dazu auf eine gemeinsame Welle montiert und präzise ausgerichtet. Die Getriebe, die gemeinsam auf einer angetriebenen Sechskantwelle sitzen, werden bei Bosch in Feuerbach eingesetzt.

Prüfung mit Bremsgetriebe

Die Getriebe STG 081-01-000 unterliegen einer 100-Prozent-Überprüfung. Alle Getriebe werden auf dem Bremsprüfstand getestet. Die Getriebe kommen in einem hochbelasteten Mahlwerk des deutschen Weltmarktführers für Mahlwerke zum Einsatz. Die Getriebe werden auf Dichtheit, Ölstand, Laufruhe, und Temperaturverhalten geprüft.

STG 081-01 Prüflauf

Verspannungsprüfstand

Die Getriebe STG 116-01-000 wurden auf dem Verspannungsprüfstand getestet.
Der Prüfstand ist fernsteuerbar, so dass aus sicherer Entfernung angesteuert werden kann.

Geprüft wurde die Ölversorgung und die Öltemperatur unter Einsatzbedingungen und unter Überlast, durch eine innenliegende Versorgungsleitung, mit integrierter Ölpumpe, zur Schmierung der oberen Lager. Die Seriengetriebe werden Stichprobenartig immer wieder überprüft.

Geprüft wird das Temperaturverhalten unter Einsatzbedingungen, bei Außentemperaturen bis 50 Grad. Die Außentemperatur wurde mit Strahlungshitze simuliert.

Geprüft wird mit einem 5 KW Elektromotor und einem Verdrehstab mit 1000 Nm, im Bereich der tatsächlich im Einsatz anliegenden Leistung.

Zum Abschluss der Prototypenprüfung wurde ein Dauerlauftest mit Überlastleistung absolviert um eine eventuelle Abnutzung der Zahnräder zu prüfen.

STG 116-01-000

Prüflauf Strohverteilergetriebe

Bei diesem Winkelgetriebe wurden vier Getriebe gegeneinander verspannt. Durch die Verwendung eines Verdrehstabes konnten definiert 800 Nm Dauerbelastung simuliert werden. Zusätzlich wurde mit Ventilatoren ein schwacher Fahrtwind nachgestellt. Die Überprüfung diente in erster Linie der Geräusch- und Wärmeentwicklung im Einsatz. Das Getriebe wurde als Strohverteilergetriebe ebenfalls im Mähdrescher getestet und hat die gestellten Aufgaben in vollem Umfang erfüllt.

Prüftand STG 092-01-000

Haltbarkeitsprüfung Dauerlauf über 500 h

Bei den Winkelgetrieben WG 88-01-000 musste die Dauerbelastbarkeit geprüft werden. Die Getriebe sind im Einsatz der Sonneneinstrahlung ausgesetzt und werden auch in Ländern verwendet in denen die Außentemperatur auf bis zu 50 Grad ansteigen kann. Es sollte sichergestellt werden, dass die Getriebe auch unter Dauerlast nicht zu warm werden und dicht bleiben.
Es wurden vier Getriebe gegeneinander verspannt und über einen Verdrehstab Drehmoment eingeleitet. Der Antriebsmotor mit 5 KW reicht damit aus, um Drehmomentanforderungen bis 1200 Nm zu simulieren und im Dauerlauf bei unterschiedlichen Belastungen zu überprüfen.

Prüflauf WG 088-01-000

Prüflauf im Motorraum

Die Winkelgetriebe WG 100-01-000 wurden im eingebauten Zustand im Motorraum eines Kommunalfahrzeugs getestet, da es sich um einen Dieselmotor mit Vibrationen handelt, schien eine Prüfung mit Elektroantrieb nicht ausreichend, so dass die Verwendung im Fahrzeug seriennah geprüft werden musste. Das Getriebe dient im Einsatz zwei Nebenantrieben des Hauptmotors, unter anderem auch als Lüfterantrieb.

WG 100-01-000 Prüflauf

Prüflauf in Einbaulage

Der Lüfterantrieb WG 095-01-000 sollte in Einbaulage geprüft werden. Das Getriebe wurde dazu in genau dem Winkel befestigt, in dem das Getriebe auch im Mähdrescher zu Einsatz kommen sollte. Geprüft wurden Dauerbelastung, Wärmeentwicklung und Geräuschverhalten im Einsatz. Ein wichtiger Punkt war die Sicherstellung der Ölversorgung. In dem relativ langen Getriebehals sitzt am Ende ein Lager, dessen Schmierung auf Dauer gewährleistet bleiben sollte.

WG 095-01-000 Lüfterantrieb

Prüflauf mit Wirbelstrombremse

Die Stirnradschaltgetriebe STG 106-01-000 wurden mit einer Leistung von 180 kW gegen eine Wirbelstrombremse getestet. Der Prüflauf diente der Ermittlung der Geräuschentwicklung und der Ölversorgung der oberen Lager im Getriebe. Weiterhin sollte eine Dichtheitsprüfung des sehr großen Gussgehäuses durchgeführt werden.

Das Getriebe wurde von Baß Antriebstechnik als Pumpenverteilergetriebe, für den derzeit leistungsfähigsten Maishäcksler entwickelt. Die Testläufe mit Wirbelstrombremse können sowohl im Freien, als auch in einer Prüfhalle durchgeführt werden. Die Geräuschprüfung wurde mit Elektroantrieb durchgeführt.

STG 106-01-000 Prüflauf
Prüflauf gegen Wirbelstrombremse
Prüflauf Geräuschprüfung
Maishäcksler

Prüflauf mit Schaltungsprüfung

Das Stirnradschaltgetriebe STG 60-01-000 wurde mit 60 kW Leistung gegen die Wirbelstrombremse geprüft. Dabei sollte ermittelt werden, ob die Schaltung auch unter Vibrationen sicher funktionsfähig bleibt. Die Geräuschentwicklung und die Ölversorgung aller Lager wurde mit Elektroantrieb geprüft.

STG 060-01-000 Prüflauf
Prüflauf gegen Wirbelstrombremse
Getriebe STG 060-01-000
Leistungsanzeige PS/KW

Prüfung von Lenkgetrieben

Die Baß Antriebstechnik stellt für mehrere Fahrzeughersteller Lenkgetriebe her. So sind der Unimog, einige Wohnmobile und Spezialarbeitsmaschinen mit Lenkgetrieben der Firma Baß ausgerüstet. Aus diesem Grund, mussten wir auch auf die Prüfung von Lenkgetrieben beschäftigen.

Die Lenkung im Unimog kann, inklusive der Pedale, von Links- auf Rechtslenkung umgestellt werden. Dabei wird das Lenkrad herausgezogen, dann nach rechts verschoben und dann wird das Lenkrad wieder nach unten eingesetzt, damit das Fahrzeug, bei voller Übersicht, am rechten Fahrbandrand fahren kann.


Baß Antriebstechnik GmbH
Kirnwasen 1 | D-91607 Gebsattel | FON +49 (0) 98 61 94 82-0 | FAX +49 (0) 98 61 94 82-64 | info@bass-antriebstechnik.de