Sie befinden sich hier: StartseiteAktuelles
19.03.2013 Von: HJKaess

Kapazität für Getriebefertigung frei

Ab August 2013 hat Baß Antriebstechnik Kapazität für Getriebe im Wert von ca. 3 Mio. € zusätzlich frei.


Okuma MA600 HB Space center

Ab August 2013 hat Baß Antriebstechnik Kapazität für Getriebe im Wert von ca.3 Mio. € zusätzlich frei. Diese Kapazität ist entstanden, durch Neuanschaffungen bei Bearbeitungsmaschinen und den Ausfall eines Großauftrags der früher als geplant ausläuft.

Im November 2012 wurde ein neues Bearbeitungszentrum in Betrieb genommen.Die Maschine des Typs Okuma MA600 HB Space Center erweitert unsere Fertigungskapazität um 4000 Betriebsstunden, so dass wir für das Jahr 2013 wieder neue Aufträge annehmen können.

In der 38. Woche 2012 wurde eine neue Waagrechtdrehmaschine angeliefert. Die Maschine erhöht unsere Kapazität für das Drehen großer Durchmesser um das Doppelte Die Maschine ist speziell für das Drehen sehr großer Stirnradrohlinge angeschafft worden. Die Ausmaße werden deutlich, wenn man die Maschine am Kran hängend vor dem größten Rolltor der Firma sieht.

Am 12 Oktober 2012 wurde bei Baß Antriebstechnik das 18. Bearbeitungszentrum mit beachtlichen Ausmaßen in Betrieb genommen. Das neue BAZ wird es ermöglichen, noch mehr, auch große, Getriebegehäuse gleichzeitig zu bearbeiten.Die Engpässe des Jahres 2011 werden damit der Vergangenheit angehören. Es gibt wieder freie Kapazitäten in der Getriebefertigung.

Download Pressebericht

 



Baß Antriebstechnik GmbH
Kirnwasen 1 | D-91607 Gebsattel | FON +49 (0) 98 61 94 82-0 | FAX +49 (0) 98 61 94 82-64 | info@bass-antriebstechnik.de